wir über uns
 

Handballverband
Schleswig-Holstein e.V.

 

Am Mittwochabend, 11.02.2015, fand der außerordentliche Verbandstag des Handballverbandes Schleswig-Holstein (HVSH) statt. Kernpunkt war eine Neufassung der Satzung über die Umstrukturierung des Jugendbereichs. Dieser Antrag wurde von der Versammlung abgelehnt. „Die Zwei-Drittel-Mehrheit wurde verfehlt, da es zwei Nein-Stimmen zu viel gab“, teilte HVSH-Geschäftsführer Gert Adamski am Donnerstag mit. Insgesamt wurden 129 gültige Stimmen abgegeben; davon waren 84 Ja- und 45 Nein-Stimmen.

Am kommenden Mittwoch lädt der Handball-Verband Schleswig-Holstein zum außerordentlichen Verbandstag. Kernpunkt ist dabei eine Satzungsänderung, die den Jugendbereich neu strukturiert. Daniel Kreher, seit knapp einem Jahr Vize-Präsident Recht, zeigt sich zuversichtlich, dass der Antrag angenommen wird: „Die Vorsitzenden der Kreishandballverbände stehen der Änderung überwiegend positiv gegenüber.“

Präsident Karl-Friedrich Schwark liegt die Satzungsänderung sehr am Herzen: „Durch den neuen Wortlaut der Satzung wird eine klare Struktur geschaffen“, betonte der Präsident  bereits vergangene Woche (zum Artikel hier klicken). „Der Kernpunkt ist, dass die Jugendspieltechnik in Zukunft nicht mehr bei der Jugend angesiedelt ist, sondern in das Ressort des Vizepräsidenten Spieltechnik fällt. Dort wird sie gut aufgehoben sein. Mit dieser Umschichtung der Aufgaben kann die Jugend die in der Jugendordnung vorgesehenen Themen anpacken und sich darauf konzentrieren.“

Artikel lesen

Präsident Karl-Fr. Schwark zum außerordentlichen Verbandstag

Am 11. Februar 2015 lädt der Handballverband Schleswig-Holstein zu einem außerordentlichen Verbandstag ein. Der dritte Tagesordnungspunkt wird dabei u.a. die „Aufhebung und vollständige Neufassung der Satzung sowie Änderungen der Jugendordnung“ umfassen. Im Interview erklärt Verbandspräsident Karl-Friedrich Schwark, was an der Satzung genau geändert werden soll und warum dies seiner Meinung nach ein sinnvoller Schritt ist.


Herr Schwark, der Handballverband Schleswig-Holstein hat für den 11. Februar einen außerordentlichen Verbandstag einberufen. Zur Abstimmung wird dabei eine Satzungsänderung stehen. Worum geht es dabei genau?

Wir wollen mit dieser Satzungsänderung den Jugendbereich im Verband wieder besser organisieren. Konkreter ausgedrückt: Im Ressort Jugend soll in Zukunft auch das gemacht werden, was die Jugendordnung vorsieht.

Artikel lesen

Am 16.12.2014 hat das Präsidium einen außerordentlichen Verbandstag einberufen. Die Themen des außerordentlichen Verbandstages waren in diesem Schreiben aufgeführt.

Veröffentlicht werden nunmehr die fristgerecht versandten Unterlagen:

Artikel lesen