verbindliche Verfahrensweisen

Passanträge / Spielerpässe


letzte Aktualisierung: 17.06.2015


Ab dem 01.07.2015 werden die unterschriebenen Passanträge mit den dazugehörigen Unterlagen eingescannt und im PassOnline-Modul hochgeladen (genauso wie die Passbilder). Dafür ist unterhalb der Bildfunktion ein neuer Button eingerichtet worden, der genauso funktioniert wie bei den Passbildern.

Fazit:

Sie brauchen ihre Unterlagen nicht mehr per E-Mail, Fax bzw. Post zur Pass-Stelle senden, alles erfolgt jetzt direkt im PassOnline-Modul. Ab Saisonbeginn 2015/2016 ist diese neue Form der Antragstellung, d.h. Upload der Anträge, über das System Pflicht.

Somit können und werden ab 01.07.2015  keine Anträge per E-Mail, Fax bzw. Post mehr bearbeitet.

Download Rundschreiben vom 26.01.2015 hier... und am 17.06.2015 nochmaliger Versand

 

letzte Aktualisierung: 17.06.2015

 

  • ab dem 01.10.2013 werden nur noch Online-Passanträge bearbeitet
  • Anträge nach "altem Verfahren" werden nach dem 01.10.2013 zu Lasten des Empfängers per Post zurück geschickt

 

  • Es werden vorläufig erteilte Spielberechtigungen - Verein hat diese selbst ausgedruckt - widerrufen und somit auch rückwirkend als nicht spielberechtigt erklärt, wenn:
  • Online-Anträge hochgeladen wurden, auf denen Unterschriften und/oder der Stempel des Vereins fehlt/en
    und/oder
  • das Gültigkeitsdatum der vorläufigen Spielberechtigung abgelaufen ist und keine Unterlagen hochgeladen wurden
    und/oder
  • wenn falsche Unterlagen hochgeladen wurden

 

  • konnte keine vorläufige Spielberechtigung ausgedruckt werden, liegt keine Spielberechtigung vor = der/die Spieler/in darf nicht eingestzt werden

 

  • GÜLTIG ab 13.01.2014: bei Neuanträgen ist zwingend eine Kopie der Geburtsurkunde bzw. des Personalausweises (PA)/Reisepasses hochzuladen

 

  • GÜLTIG ab 01.10.2014: es muss nur bei Vereinswechsel aus dem Ausland ein Formular - int. Vereinswechsel DHB - zum Antrag hochgeladen werden. Bei Neuanmeldungen entfällt das Formular.

 

  • bei der Beantragung von Erstaustellungen (Neuantrag) sind wenn vorhanden verbindlich 2 Vornamen anzugeben

 

  • GÜLTIG ab 01.07.2015: Bei Vereinswechsel innerhalb des HVSH muss die Abmeldebescheinigung nicht hochgeladen werden. Bei Vereinswechsel von Spielern aus anderen Landesverbänden ist es zwingend notwendig, die Abmeldebescheinigung (unterschrieben und gestempelt vom abgebenden Verein) bzw. der Spielerpass mit Abmeldedatum und Unterschrift mit dem Antrag hochzuladen. Die vorläufige Spielberechtigung ist wie bisher gültig.

 

  • Verlängerung der Gültigkeit von Spielausweisen
  • dies ist ein Sonderfall - bitte wie folgt beantragen:
    • vereinsinterne Änderung -> Duplikat beantragen
    • auf dem unterschriebenen Antrag handschriftlich und lesbar "Verlängerung der Gültigkeit" eintragen
    • bei der Rechnungsgenerierung wird anstatt 8,- € (Kosten Duplikat) eine Gebühr von 4,- € (Verlängerung der Gültigkeit) erhoben

 

  • Umschreibung grüner Pass (Jugend) auf grauen Pass (Erwachsene)
  • dies ist ein Sonderfall - bitte wie folgt beantragen:
    • vereinsinterne Änderung -> Duplikat beantragen
    • auf dem unterschriebenen Antrag handschriftlich und lesbar "Umschreibung Jugend auf Erwachsene" eintragen

 

  • Abmeldungen
  • Abmeldungen eines/r Sportlers/in müssen aktuell eingegeben werden - ein "Rückdatieren " ist nachträglich nicht möglich

 

  • zu Passbilder / Foto's
  • es werden nur Farbfoto's akzeptiert - keine schwarz/weiß Foto's
  • Auflösung mindestens 120 dpi
  • Abmaße in Bildbearbeitungsprogrammen mindestens 150 x 200 Pixel