Die Saison 2016/2017, von der Ober- bis zur Bundesliga

 

Um mit den – in doppelter Hinsicht – ‚Großen’ zu beginnen: Ganz oben auf dem Podest stand einmal mehr der THW Kiel. Die Handballstars aus der Landeshauptstadt hatten Grund zum Jubeln: Eine ansonsten eher schwierige und unstete Saison wurde durch den Gewinn des DHB-Pokals im Frühjahr doch noch vergoldet. Doch noch ein Titel für den Rekordmeister, der die Meisterschaft im zweiten Jahr nacheinander nicht gewinnen und auch in der Champions League nicht ganz oben angreifen konnte. Unterlegener Gegner im Pokalfinale von Hamburg: Die SG Flensburg-Handewitt – das zweite Aushängeschild Schleswig-Holsteins. In allen Wettbewerben mischte der ewige Widersacher des THW lange aussichtsreich mit – am Ende aber landete keine Trophäe an der dänischen Grenze.

Artikel lesen

...die Spielsaison zu Ende ist - wer steigt auf bzw. ab?

Wer gewinnt ist / wird Landesmeister der Saison 2016/2017 der Jugend und der Erwachsenen?


 

Übersicht Erwachsene hier klicken...

Übersicht Jugend hier klicken...

Vom 29.-30.04. nahm der frischgebackene Landesmeister des Jahrgangs 02/03 auf Einladung des Berliner Handballverbandes an diesem hervorragend besetzten Turnier teil. Bereits Freitag reiste das Team an, um noch ein wenig auf dem Kurfürstendamm zu bummeln.

Samstag wurde es dann ernst. In zwei Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften und einer Spielzeit von 2x15 Minuten begann das Turnier an den Spielorten Reinickendorf und Tegel. Von Beginn an wurde klar, dass das Team um Christian Tönder nicht als Touristentruppe gekommen war.

Artikel lesen

Die Endrunden der Landesbestenermittlung der D- Jugenden finden am 14.05.2017 in Henstedt- Ulzburg statt.

Folgende Paarungen haben sich aus den Ergebnissen der Vorrundengruppen ergeben:

Artikel lesen

Wir möchten hiermit noch einmal nachdrücklich auf die Mannschaftsmeldungen der Jugend aufmerksam machen.

Bis jetzt haben im Vergleich zum letzten Jahr erst wenige Vereine ihre Jugendmannschaften A, B sowie C für die Saison 2017/2018 gemeldet.

 

Der letzte Meldetermin ist jedoch schon am 01.05.2017!

 

Es müssen auch die Mannschaften gemeldet werden, die unterhalb der Landesebene teilnehmen wollen.

 

Die Meldung ist über folgenden Link möglich: HVSH Jugend-Mannschaftsmeldungen zur Saison 2017/2018

 

Bitte prüfen Sie auch nochmal, ob Sie alle Mannschaften die Sie melden wollten, richtig gemeldet haben – Link:

Mannschaftsmeldung Landesebene

Mannschaftsmeldung unterhalb der Landesebene

 

Hilfe und weitere Informationen: spielbetrieb@hvsh.de oder unter Tel.: 0431-6486302

Die Saison 2016/2017 nähert sich mit großen Schritten dem Saisonfinale. Folgende Meister und bestplatzierte HVSH-Mannschaften stehen bereits fest:

Herzlichen Glückwunsch!!!

Oberligameister HH/SH männliche Jugend A HSG Marne/Brunsbüttel Foto
Oberliga HH/SH weibliche Jugend A SV Henstedt-Ulzburg (3.)  
Oberligameister HH/SH männliche Jugend B SG Flensburg/Handewitt  
Oberligameister HH/SH weibliche Jugend B HSG Marne/Brunsbüttel  
Landesmeister männliche Jugend A HSG Horst/ Kiebitzreihe  
Landesmeister weibliche Jugend A Bredstedter TSV Foto
Sieger SH-Pokal männliche Jugend A HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve  
Sieger SH-Pokal weibliche Jugend A HSG Jörl- Doppeleiche Viöl  
Landesmeister männliche Jugend B SG Oeversee/Jarplund-Weding Foto
Landesmeister weibliche Jugend B HFF Munkbrarup  
Sieger SH-Pokal männliche Jugend B TSV Bargteheide  
Sieger SH-Pokal weibliche Jugend B HSG Handewitt/Nord Harrislee 2  
Landesmeister männliche Jugend C SG Flensburg/Handewitt  
Landesmeister weibliche Jugend C HSG Handewitt/Nord Harrislee Foto
Sieger SH-Pokal männliche Jugend C HSG Tills Löwen Foto
Sieger SH-Pokal weibliche Jugend C HSG Holstein Kiel/Kronshagen Foto
Sieger Langesliga weibliche Jugend C MTV Dänischenhagen Foto
Landesbester männliche Jugend D SG Flensburg/ Handewitt  
Landesbester weibliche Jugend D HSG Handewitt/ Nord Harrislee Foto

 

Zur weiteren Stabilisierung von SpielberichtOnline wurde ein Fehlerupdate bereitgestellt. Dieses wurde bereits live am vergangenen Wochenende von einem kleinen Kreis erfolgreich getestet. Die bisherige Version ist auch weiterhin aktiv, wir empfehlen jedoch das Update zu verwenden.

Denn in der neuen Version wurden folgende Ausfüllhilfen ergänzt:

  • Auf der Unterschriftsseite werden nunmehr auch die Namen von Schiedsrichter sowie Zeitnehmer und Sekretär, gefolgt von deren Kosten (in Klammern), angezeigt. Sind keine Namen ausgefüllt, erscheint ein Hinweis in „rot“.
  • Ist kein Offizieller A hinterlegt, wird auf dem Hauptbildschirm das „A“ mit rotem Hintergrund dargestellt.

HVSH FINAL FOUR der Frauen:

Die Frogs-Ladies vom SV Henstedt-Ulzburg haben in heimischer Halle den HVSH-Landespokal gewonnen. In einem spannenden Finalspiel konnte der  SV Henstedt-Ulzburg am Ende mit 21:20 (10:11) gegen den Vorjahressieger TSV Nord Harrislee gewinnen. Neben dem Pokalsieg können sich die Frogs-Ladies auch über die Qualifikation für die 1. Runde im DHB-Pokal der kommenden Saison freuen.

Das Finale bot alles, was den Handball ausmacht: Leidenschaft, Kampf und Spannung bis in die letzten Sekunden. Von Beginn an dominierten die Deckungsreihen auf beiden Seiten.

Artikel lesen
1 2 3 4 5 ... ... 15 16 17