Die Endrunden der Landesbestenermittlung der D- Jugenden finden am 14.05.2017 in Henstedt- Ulzburg statt.

Folgende Paarungen haben sich aus den Ergebnissen der Vorrundengruppen ergeben:

Artikel lesen

Wir möchten hiermit noch einmal nachdrücklich auf die Mannschaftsmeldungen der Jugend aufmerksam machen.

Bis jetzt haben im Vergleich zum letzten Jahr erst wenige Vereine ihre Jugendmannschaften A, B sowie C für die Saison 2017/2018 gemeldet.

 

Der letzte Meldetermin ist jedoch schon am 01.05.2017!

 

Es müssen auch die Mannschaften gemeldet werden, die unterhalb der Landesebene teilnehmen wollen.

 

Die Meldung ist über folgenden Link möglich: HVSH Jugend-Mannschaftsmeldungen zur Saison 2017/2018

 

Bitte prüfen Sie auch nochmal, ob Sie alle Mannschaften die Sie melden wollten, richtig gemeldet haben – Link:

Mannschaftsmeldung Landesebene

Mannschaftsmeldung unterhalb der Landesebene

 

Hilfe und weitere Informationen: spielbetrieb@hvsh.de oder unter Tel.: 0431-6486302

Zur weiteren Stabilisierung von SpielberichtOnline wurde ein Fehlerupdate bereitgestellt. Dieses wurde bereits live am vergangenen Wochenende von einem kleinen Kreis erfolgreich getestet. Die bisherige Version ist auch weiterhin aktiv, wir empfehlen jedoch das Update zu verwenden.

Denn in der neuen Version wurden folgende Ausfüllhilfen ergänzt:

  • Auf der Unterschriftsseite werden nunmehr auch die Namen von Schiedsrichter sowie Zeitnehmer und Sekretär, gefolgt von deren Kosten (in Klammern), angezeigt. Sind keine Namen ausgefüllt, erscheint ein Hinweis in „rot“.
  • Ist kein Offizieller A hinterlegt, wird auf dem Hauptbildschirm das „A“ mit rotem Hintergrund dargestellt.

HVSH FINAL FOUR der Frauen:

Die Frogs-Ladies vom SV Henstedt-Ulzburg haben in heimischer Halle den HVSH-Landespokal gewonnen. In einem spannenden Finalspiel konnte der  SV Henstedt-Ulzburg am Ende mit 21:20 (10:11) gegen den Vorjahressieger TSV Nord Harrislee gewinnen. Neben dem Pokalsieg können sich die Frogs-Ladies auch über die Qualifikation für die 1. Runde im DHB-Pokal der kommenden Saison freuen.

Das Finale bot alles, was den Handball ausmacht: Leidenschaft, Kampf und Spannung bis in die letzten Sekunden. Von Beginn an dominierten die Deckungsreihen auf beiden Seiten.

Artikel lesen

Spannende Spiele um Landespokalsieg erwartet

 

Kiel, 20.02.2017. Am kommenden Wochenende, 25. und 26. Februar, findet in Henstedt-Ulzburg (Sporthalle Maurepasstraße) das HVSH Final Four der Frauen statt. Neben den Drittligisten SV Henstedt-Ulzburg, dem Titelverteidiger TSV Nord Harrislee, der HG Owschlag-Kropp-Tetenhusen hat sich auch der Oberligist TSV Wattenbek für das Final Four qualifiziert. Bereits vor einem Jahr waren alle vier Teams beim Final Four dabei und somit setzt sich das Teilnehmerfeld aus vier Teams mit reichlich Pokalerfahrung zusammen.

 

Artikel lesen

HVSH FINAL FOUR der Frauen am 25./26.Februar:

Ende Februar ist es wieder soweit und es kommt zum HVSH FINAL FOUR der Frauen. Gespielt wird dieses Jahr in Henstedt-Ulzburg (Schulzentrum, Maurepasstraße 67). Ab sofort können Tageskarten vorbestellt werden. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 8,- Euro und Kinder (bis 16 Jahre) zahlen 4,- Euro.

Um Karten vorzubestellen, füllen Sie bitte das Bestellformular aus und senden es per E-Mail an finalfour@hvsh.de oder per Fax an 0431/6486-119.

 

Die Spiele im Überblick:

Artikel lesen

Landespokalfinale findet in Henstedt-Ulzburg statt

Kiel, 10.01.2017. Am 25. und 26. Februar findet das HVSH Final Four der Frauen in Henstedt-Ulzburg statt. Der Handballverband Schleswig-Holstein (HVSH) hat die Ausrichtung des Final Four der Frauen erneut unter den für das Viertelfinale qualifizierten Vereinen ausgeschrieben. Neben der TSV Nord Harrislee, die vor einem Jahr in heimischer Halle den Pokalsieg feiern konnte, hat sich auch der SV Henstedt-Ulzburg um die Ausrichtung beworben. Nach der Berücksichtigung aller Kriterien beider potenziellen Austragungsorte haben sich die HVSH-Verantwortlichen in diesem Jahr für die Durchführung der Pokalspiele in Henstedt-Ulzburg entschieden.

Artikel lesen

Der THW Kiel II hat in heimischer Halle den Landespokal 2016 gewonnen. In einem spannenden Finalspiel in der Helmut-Wriedt-Halle in Kiel konnte der SH-Ligist HSG Mönkeberg-Schönkirchen mit 30:25 (17:12) besiegt werden. Die Jungzebras um THW-Trainer Dennis Olbert konnten neben dem Landespokalsieg gleichzeitig auch die Qualifikation für den Deutschen Amateurpokal feiern.

Artikel lesen
1 2 3 4 5 ... ... 15 16 17