Änderungen der IHF zum 01.07.2011

Liebe Sportfreunde,
aufmerksam geworden durch zwei aktuelle Verfahren im Rahmen eines internationalen Verbandswechsels möchte ich auf folgende neu verabschiedete Reglungen des Internationalen Handballverbandes in Marrakesch zum 01.07.2011 hinweisen. An der dortigen Sitzung hat kein Vertreter des DHB teilgenommen. Bis zum 01.07.2011 wurde für einen internationalen Verbandswechsel im Amateurbereich (Spieler ohne Vertrag) eine Gebühr für die IHF und den abgebenden Verband in Höhe von je 150.- € fällig. Diese Gebühr entfiel für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres. Die IHF hat jetzt die Gebühr auf jeweils 400.- € angehoben und das Alter für einen gebührenfreien Wechsel auf die Vollendung des 16. Lebensjahres gesenkt. Damit kommt es jetzt zu der Situation, dass gerade für Jugendspieler, die im Rahmen eines Schüleraustausches oder als Au-Pair-Jugendlicher für ein Jahr ins Ausland gehen, diese horrenden Gebühren anfallen, die keinem Verein im Amateur und Jugendbereich zuzumuten sind. Ausnahmen gibt es eigentlich nur im Rahmen eines Studentenaustausches. Auch wenn die Zahl dieser Spielerwechsel sich jedes Jahr sicherlich in Grenzen hält, sollte doch jeder Verein darüber informiert sein und seine Jugendlichen vor Antritt des Auslandsaufenthaltes entsprechend beraten. Es sollte jeder Verein wirklich prüfen, ob er nicht seinem Jugendspieler, der für ein Jahr ins Ausland geht, nicht rät, dort nicht am Wettkampfsport Handball teilzunehmen, sondern nur zu trainieren, um diese Gebühren zu vermeiden. Ich bitte um Beachtung und Kenntnisnahme dieser Reglung.

Mit freundlichen Grüßen
Rainer Tschirne
VP Spieltechnik

Nachfolgend sind die Meldeunterlagen für die Landesligen und Schleswig-Holstein-Liga der Frauen und Männer – Serie 2011/2012 – aufgeführt. Da sich Mannschaften bereits für die entsprechenden Ligen qualifiziert haben bzw. durch die noch nicht abgeschlossenen Entscheidungen über Auf- und Abstieg, sowie Nichtmeldungen von Mannschaften noch für die Teilnahme qualifizieren können, bitten wird den Meldebogen umgehend – spätestens jedoch bis zum 15.05.11 – auszufüllen und an den VP Spieltechnik zuzusenden.

 

Artikel lesen

Nach dem erfolgreichen Pokalwettbewerben in der laufenden Serie mit den Final-Four-Veranstaltungen in Owschlag (Frauen) und Henstedt-Ulzburg (Männer) steht jetzt die Ausschreibung der neuen Pokalrunde für 2011/2012 an. Auch in der kommenden Saison wird wieder durch ein Final-Four der jeweilige Pokalsieger des HVSH der Männer und Frauen ermittelt, der den HVSH im DHB in der Serie 2012/2013 vertreten wird.

Meldetermin: 10. Mai 2011 an die HVSH-Geschäftsstelle

Artikel lesen

Am Ende der Saison 2010/2011 stehen folgende Mannschaften als Meister ihrer Staffeln fest:

SH-Liga Frauen Lübeck 1876 Foto & Bericht
SH-Liga Männer TSV Hürup  
Landesliga Nord Frauen TSV Lindewitt Foto & Bericht
Landesliga Nord Männer HSG Nord-NF  
Landesliga Mitte Frauen Münsterdorfer SV  
Landesliga Mitte Männer Preetzer TSV Foto & Bericht
Landesliga Süd Frauen HSG Kalkberg 06 Bericht
Landesliga Süd Männer Lübecker TS  

 Herzlichen Glückwunsch!

1 2 3 ... ... 15 16 17