Projekt 'Ladies Cup' - Ursprüngliche Idee

Projekt 'Ladies Cup' - Ursprüngliche Idee

Für das Jahr 2007 plante der HVSH  eine Spielrunde für Frauen ab 32 Jahren.

Es hatte sich gezeigt, dass in dieser Altersgruppe die Teilnahme am regulären Spielbetrieb erheblich nachließ.

Die Frauen können und wollen häufig auf Grund beruflicher aber besonders familiärer Veränderungen keine Einbindungen in  feste Mannschaftsstrukturen mit regelmäßigem wöchentlichem Spielbetrieb.

Um diese Frauen trotzdem weiter an den Handballsport zu binden, stellte der Handballverband Schleswig-Holstein eine Alternative in Form einer losen Turnierrunde vor:

Ladies–Cup

-      2 bis 4 Spieltermine pro Jahr
-      Einzelmeldung zu jedem Turnier
-      Verschiedene Spielorte
-      Veranstalter: HVSH
-      Ausrichter: Verein vor Ort
-      Unterstützung der KHV (z. B. Schiedsrichter, Kampfgericht)

Ausschreibung:
-      Mannschaften, die nicht am regelmäßigen Spielbetrieb teilnehmen.
-      Altersbeschränkung ab 32 Jahre
-      Jedes Team hat einen Stammverein, gibt sich aber einen Teamnamen
-      Gastspielerinnen sind erlaubt