Letztes Jahr haben wir mit dem DHB zum ersten Mal den Grundschulaktionstag in Schleswig-Holstein durchgeführt. Unter dem Motto „Handball macht Schule, Schule macht Handball“ wurde am 10.09.2015 die Zusammenarbeit der Schulen und Vereine in Sachen Handball gestärkt. Durch grundschulgerechte Spielformen, welche vom örtlichen Verein organisiert und durchgeführt wurden, konnten die Kinder die Sportart Handball besser kennenlernen. An 102 Grundschulen wurde die Aktion schließlich erfolgreich durchgeführt.
Im Nachgang konnten die Schulen mit Fotos, Videos, Basteleien o.ä. an dem von uns ausgeschriebenen Gewinnspiel teilnehmen. Schlussendlich haben wir von 7 Gewinnerschulen prämieren können.

Artikel lesen

Anfang der Saison 2015/2016 haben wir uns bereits länger mit dem Thema Mitgliedergewinnung beschäftigt. Dieses Thema ist auch beim DHB sehr präsent und um die Euphorie des Europameistertitels mitzunehmen stellt der DHB seinen Landesverbänden und den Vereinen einen Flyer sowie Stundenplan im Europameisterdesign zur Verfügung. Unter folgenden Link könnt ihr den Stundenplan und den Flyer downloaden. Die Vorlagen können Online ausgefüllt werden und dann Individuell für Euren Verein gedruckt werden. Weitere Informationen zum Vorgehen unter http://dhb.de/der-dhb/landesverbaende/service.html. Bei Fragen und Hilfestellung stehen wir Euch gern zur Verfügung.

Einmal wie Andreas Wolff sein - zumindest fast: Nach dem EM-Titel ist der Torwart der HSG Wetzlar der neue Star des deutschen Handballs. Nicht nur Fans und Medien sind begeistert von dem 24-Jährigen, sondern auch die jüngsten Handballer. "Dieser Moment, wenn du beim Mini-Mix-Training 20 Kinder vor dir stehen hast, denen du erklären musst, dass nicht alle auf einmal im Tor spielen können...", amüsierte sich die Jugendabteilung der HSG Holsteinische Schweiz kurz nach dem EM-Tital auf Facebook. Grund genug, bei der Spielgemeinschaft aus Schleswig-Holstein einmal nachzufragen, wie das mit dem EM-Hype eigentlich so ist ... 
 

In dem Post zum Mini-Mix-Training hieß es, dass aufgrund von Andreas Wolff nun alle Kinder ins Tor wollen. Wie habt ihr das "Problem" gelöst, ohne, dass die Minis allzu traurig waren? 

Artikel lesen

 

In diesem Jahr werden die Landesbesten der D-Jugend in Schleswig-Holstein in einem neuen Format ermittelt.

Folgende Auslosung wurde für die Vorrunde am 07./08.05.2016 vorgenommen:

weibliche D-Jugend
A1 – Nordfriesland B1 – Ostholstein – Ausrichter C1 – Neumünster – Ausrichter D1 – Flensburg – Ausrichtung
A2 – Kiel – Ausrichter B2 – Segeberg C2 – Plön D2 – Steinburg
A3 – Lauenburg/Stormarn B3 – Rendsburg-Eckernförde C3 – Schleswig D3 – Lübeck
A4 – Dithmarschen      

 

männliche D-Jugend
A1 – Neumünster – Ausrichter B1 – Kiel – Ausrichter C1 – Ostholstein – Ausrichter D1 – Lübeck
A2 – Plön B2 – Nordfriesland C2 – Segeberg D2 – Flensburg – Ausrichter
A3 – Schleswig B3 – Rendsburg-Eckernförde C3 – Steinburg D3 – Lauenburg/Stormarn
A4 – Dithmarschen      

 

Die gemeinsame Endrunde wbl. & ml. findet für die jeweiligen Gruppensieger am Sonntag, 22. Mai 2016 statt.

Wir wünschen Allen viel Erfolg!


Das Präsidium hat Kolja Scepanik unter Hinweis auf § 30 (6) Satzung/HVSH mit einstimmigen Beschluss vom 29.12.2015 am 4.1.2016 zum kommissarischen Vizepräsidenten Jugend des Handballballverbandes Schleswig-Holstein ernannt. Auf einem alsbald einzuberufenden außerordentlichen Jugendtag werden/können sich die kommissarisch ernannten Mitglieder des Jugendausschusses den Delegierten des Jugendtages natürlich zur Wahl stellen.

 

 

Im Rahmen einer Qualifizierungsoffensive der Sportjugend Schleswig-Holstein - junge Ehrenamtliche noch mehr zu fördern - nahmen unsere HVSH-Jugendvertreter Maite Giese, Sarah und Jana Borchers (in der Bildmitte v.l.n.r.) an dieser Ausbildung teil. Über drei Wochenenden wurden sie in den Bereichen Teambuilding, Kommunikation und mentale Stärke geschult. Das Zertifikat wurde in feierlicher Runde von Mathias Hansen (1. Vorsitzender der SJSH im Bild links) und im Beisein vom HVSH-Präsidenten Karl-Fr. Schwark (im Bild rechts) überreicht.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß Euch Dreien bei Eurer weiteren Ehrenamtsarbeit.

Der diesjährige Trikot-Tag des Handballverbandes Schleswig-Holstein war wieder einmal ein voller Erfolg. Am Freitag, 18. September, gingen Schülerinnen und Schüler in ihrem Vereinstrikot in die Schule, um ihre Mitschüler zu motivieren, einmal mit zum Training zu kommen und die Sportart Handball selbst auszuprobieren. Gleich 40 Vereine hatten sich zur dritten Auflage des Trikottages angemeldet, um weitere Kinder vom Spaß am Handball zu überzeugen. Die Nachwuchs-Handballer brachten dabei nicht nur ihre Trikots mit in die verschiedensten Schulen des Bundeslandes, sondern verteilten auch 7.500 Flyer mit der Botschaft: ‚Komm doch mal mit zu meinem Training! Dein Trikot wartet auf Dich!‘, die vom HVSH zur Verfügung gestellt wurden.

Artikel lesen

Grußwort von Frau Ministerin Ernst zum Grundschulaktionstag:

Der Grundschulaktionstag des Deutschen Handballverbandes ist eine vorbildliche Aktion, bei der Kinder für Bewegung begeistert und an diesen attraktiven Mannschaftssport herangeführt werden. Erstmals ist in diesem Jahr auch Schleswig-Holstein dabei. Darüber freue ich mich sehr. Und ich möchte sogar sagen: Die Zeit ist reif dafür. Denn Schleswig-Holstein ist die Handballhochburg im Norden mit gleich zwei europäischen Spitzenmannschaften und zahlreichen kleineren aber auch sehr leistungsstarken Vereinen. Eine bessere Werbung für diesen komplexen, schnellen und fairen Sport gibt es nicht.

Artikel lesen