Wie schon in der vergangenen Saison sind die Mannschaftsmeldezahlen beim HVSH auch in der Saison 2016/17 zurückgegangen. Im Vergleich zum letzten Jahr wurden insgesamt 56 Mannschaften weniger gemeldet und im Jugendbereich gingen die Zahlen in acht von elf Altersklassen zurück. Es gibt aber auch positive Beispiele, die belegen, dass sich diesem Trend entgegenwirken lässt – dafür muss aber etwas getan werden und neben dem HVSH sind hier auch die einzelnen Kreise und Vereine gefordert.

Diesen Trend gilt es zu stoppen: Die Gesamtzahl der Mannschaften im Handballverband Schleswig-Holstein ist schon länger rückläufig. Im Gegensatz zum Höchststand von 2005 – 2.410 Teams –, verzeichnet der HVSH in dieser Saison nur noch 1.677 Mannschaften. Ein Verlust von 733 Teams in elf Jahren.

Artikel lesen

Der Countdown läuft: Nur noch 12 Tage, bis 6.300 Grundschüler in Schleswig-Holstein den Füller durch einen Handball eintauschen, um am AOK-Grundschulaktionstag teilzunehmen. Dank der großartigen Unterstützung der umliegenden Vereine, stehen 124 Schulen bereits in den Startlöchern, am 05. Oktober 2016 ihren Zweitklässlern einen Handballtag anzubieten. Nicht nur, dass die Grundschüler die Möglichkeit bekommen, ihre sportlichen Fähigkeiten auszutesten, sondern vor allem der Spaß an der Bewegung steht hierbei im Vordergrund.

Eine neue Sportart kennenlernen und Kinder für den Sport begeistern: Genau das ist unser Ziel! Bereits im letzten Jahr traf der AOK-Grundschulaktionstag auf großen Zuspruch, sodass wir in 2016 eine weitere Steigerung von circa 30 Schulen verzeichnen können.

Ob Kiel oder Kollmar, Heide oder Herzhorn: Das Band der teilnehmenden Schulen legt sich über ganz Schleswig-Holstein.

Artikel lesen

Am 04.09.2016 fand zum 20. Mal der vom LSV veranstaltete Tag des Sports rund um das "Haus des Sports" in Kiel statt. Selbstverständlich mit dabei der HVSH mit einem Mini-Handball-Turnier 4+1 - teilnehmende Mannschaften: Hohe Geest und HSC Rosenstadt Eutin/Grundschule am kleinen See -. Die Kleinen haben insgesamt 50 (!) Minuten Handball gespielt und waren begeistert. Drei Eltern der Erstklässler von der Mannschaft der Grundschule haben sogar spontan ihre Kinder für den Verein angemeldet!

Ein wenig schade ist es, dass so wenig Mannschaften an der Veranstaltung teilgenommen haben und sich leider auch wenig Besucherkinder einfanden. Im Anschluss an das Turnier haben alle Teilnehmer noch die anderen Sportangebote rings um die Moorteichwiese wie z.B. Rollstuhlbasketball, Capoeira, Ringen u.v.a. besucht und getestet.

.... wenn am 05. Oktober 2016 der Grundschulaktionstag in eine neue Runde geht.

Die Anmeldefrist ist verstrichen und die Vorbereitungen werden konkreter.

Nach einem Anmeldezeitraum  von 2 Monaten haben wir 130 Anmeldungen von Grundschulen aus ganz Schleswig-Holstein.
Regional decken die Anmeldungen ganz Schleswig-Holstein ab, von Süderlügum bis Wentorf ist alles dabei.


Knapp 3.500 Kinder werden am 05.10.2016 vormittags am Grundschulaktionstag teilnehmen und die Sportart Handball näher kennenlernen. 3.500 Kinder werden sich an den verschiedensten Stationen mit dem Ball ausprobieren und hoffentlich Gefallen an unserer Sportart finden.

Das ist die Chance für die örtlichen Vereine neue, junge und begeisterte Mitglieder zu gewinnen.

Artikel lesen

Landesmeister: „Obacht!“ (Frauen) & „Baller das da rein Flensburg“ (Männer)


Kiel, 25. Juli 2016. Am Samstag, dem 23. Juli fand der HVSH Beachhandball-Pokal als offene Landesmeisterschaft erstmals am Aktionsstrand im ostsee resort damp statt. Auf drei Feldern wurde sieben Stunden bei sonnigem Wetter und besten Bedingungen klasse Beachhandball mit zahlreichen spektakulären Tore geboten. Vor allem diese spektakulären Tore, wie ein erzieltes Tor nach einer 360 Grad-Drehung des Spielers in der Luft und die immer wieder durch die Schiedsrichter eingeforderte körperlose Spielweise machen die Sportart so schnell, spannend und athletisch. 14 Mannschaften aus den verschiedensten Ecken Schleswig-Holsteins kamen aus Spaß und Freude am Beachhandball zusammen, aber auch um den Landesmeistertitel der Frauen und Männer auszuspielen.

 

Einen kleinen Eindruck vom Wochenende bekommt Ihr in diesem Video: https://www.youtube.com/embed/_Vgok0TW-Z4?list=UU0Sv5nGvh2AY5CbzUwvWIKA. Radio FOM war den ganzen Tag vor Ort und hat uns begleitet. Vielen Dank!

Artikel lesen

Kiel, 19. Juli 2016. Am Samstag, dem 23. Juli findet der HVSH Beachhandball-Pokal als offene Landesmeisterschaft  erstmals am Aktionsstrand im ostsee resort damp statt. Ab 10.00 Uhr werden auf drei parallelen Beachhandballfeldern die Landesmeistertitel der Frauen und Männer ausgespielt. Die Siegerehrungen sind für ca. 17.00 Uhr eingeplant.

 

„Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr unsere Landesmeisterschaften der Frauen und Männer am Aktionsstrand in Damp austragen und allen Handballfans, Besuchern sowie Urlaubern attraktive Beachhandball-Spiele präsentieren können“, so HVSH-Geschäftsführer Gert Adamski. In der Turnierkategorie der Frauen haben sich bis heute elf Teams aus Schleswig-Holstein angemeldet. Bei den Männern gehen bisher drei Teams an den Start.

Artikel lesen

Kiel, 19. Juli 2016. Am vergangenen Samstag fand zum ersten Mal der HVSH Jugend-Beachhandball-Pokal als offene Landesmeisterschaft im Beachhandball des Handballverbandes Schleswig-Holstein in Holnis bei Glücksburg statt. Auf vier parallelen Beachhandballfeldern wurden die Landesmeistertitel der weiblichen und männlichen C- und der weiblichen B-Jugendlichen ausgespielt. Dank der bestehenden Kooperation zwischen dem Handballverband Schleswig-Holstein e.V. und Special Olympics Schleswig-Holstein wurde in diesem Jahr auch wieder in der Handicap-Kategorie gespielt.

Artikel lesen

... in Ostholstein!

´Schule macht Handball´ – Spiel und Spaß beim Grundschulturnier „KHV - Zwergencup“ in Eutin

Eutin. Ganz im Zeichen des Handballsports stand der vergangene Montagvormittag an der Eutiner Gustav-Peters-Grundschule am kleinen See. In Zusammenarbeit mit Lehrerin Barbara Kleinmann führte der Kreishandballverband Ostholstein ein Handballturnier für die 1. und 2. Klassen durch.  70 Mädchen und Jungen hatten sich angemeldet und spielten im Modus „4+1“ in zehn Länderteams auf drei Rasenplätzen um den „internationalen Zwergencup“. Die Turnierspiele wurden von Viertklässlern geleitet, die ihre Aufgabe unter der Betreuung von KHV- Schiedsrichterwart Ralf Krakow sehr gut und umsichtig meisterten. Das Trainerteam setzte sich aus zehn Mädchen der dritten und vierten Klassen zusammen, die ihre Mannschaften vorbildlich betreuten. KHV- FSJler Jonas Deelmann und Lucas Stock als „Spielleitende Stelle Mini-Mix“ übernahmen die Turnierleitung, hatten im Vorfeld die Spielpläne erstellt und moderierten die Veranstaltung.

Artikel lesen