Der Handballverband Schleswig-Holstein e.V. mit Sitz in Kiel bietet in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Schleswig-Holstein (sjsh) ab August/September 2017 jungen Menschen nach Vollendung der Schulpflicht bis zum 27. Lebensjahr die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport zu absolvieren. Der HVSH sucht zum 1. August oder zum 1. September für einen Zeitraum von 12 Monaten

eine FSJ’lerin / einen FSJ’ler.

Bewerbungen (Anschreiben mit Begründung für die Wahl eines FSJ, persönlicher u. sportlicher Lebenslauf, Kopie des letzten Schulzeugnisses) sind bitte schnellstmöglich jedoch spätestens bis zum 12.06.2017 an den Geschäftsführer des HVSH zu senden. Online-Bewerbungen sind ebenfalls möglich. Download der Ausschreibung hier...

Einladung zum Frauenhandballturnier für Frauen ab 40 Jahren

Es startet der elfte LADIES-CUP. Hierzu laden wir alle Mannschaften herzlich ein, die nicht am regulären Punktspielbetrieb teilnehmen und deren Spielerinnen älter als 40 Jahre sind. Es findet statt am:

Samstag, 20.05.2017 ab 13.30 Uhr

in Westerrönfeld

Ausschreibung:
 
Artikel lesen

Der Handballverband Schleswig-Holstein e.V. sucht zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Verwaltungsangestellte/n


für seine Geschäftsstelle in Kiel in Vollzeit.

Die Stellenausschreibung steht hier zum Download zur Verfügung. Aussagefähige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30. September 2016 an den Geschäftsführer Gert Adamski.

Der Deutsche Handballbund e.V. ist der weltgrößte Handballverband und einer der größten Sportfachverbände in Deutschland. Für die Führungsebene des Verbandes suchen wir am Verbandssitz in Dortmund eine/einen

Direktor/in Finanzen und Recht

Der Direktion Finanzen und Recht sind neben den Fachbereichen des Finanzwesens und dem Bereich Recht, die Verwaltung und die Organisation des Spielbetriebs zugeordnet.

Bewerbungsschluss: 30.09.2016

zur Stellenausschriebung hier klicken...

Aufgrund der vielen fehlerhaften, veralteten und unzureichenden Passfotos bei der Passbeantragung (siehe E-Mail der Passstelle vom 25.02.2016) wurde folgendes beschlossen:

Um eine Einheitlichkeit,  Struktur und bestimmte Standards bei den Passbildern zu erreichen und zu gewährleisten, müssen alle Passbilder beim HVSH vor Ort, Haus des Sports, Winterbeker Weg 49, 24114 Kiel erstellt werden.

Dazu wird die Geschäftsstelle des HVSH in den nächsten Wochen Termine mit einem Fotographen vereinbaren, die dann veröffentlicht werden und  vereinsweise gebucht werden müssen.

Auch alle derzeit laufenden Spielberechtigungen müssen aktualisiert werden. Daher ist es notwendig, dass alle 40.000 aktiven Handballer in Schleswig-Holstein diese Termine wahrnehmen.

Weitere Informationen sowie die Termine werden zeitnah bekanntgegeben. Bei Fragen wenden Sie sich gern ab Montag, 04.04.2016 an die Geschäftsstelle des Handballverbandes Schleswig-Holstein. Vorab werfen Sie aber bitte eine Blick auf unsere Homepage, ob bereits weitere Informationen veröffentlich worden sind.

Artikel lesen

Einmal wie Andreas Wolff sein - zumindest fast: Nach dem EM-Titel ist der Torwart der HSG Wetzlar der neue Star des deutschen Handballs. Nicht nur Fans und Medien sind begeistert von dem 24-Jährigen, sondern auch die jüngsten Handballer. "Dieser Moment, wenn du beim Mini-Mix-Training 20 Kinder vor dir stehen hast, denen du erklären musst, dass nicht alle auf einmal im Tor spielen können...", amüsierte sich die Jugendabteilung der HSG Holsteinische Schweiz kurz nach dem EM-Tital auf Facebook. Grund genug, bei der Spielgemeinschaft aus Schleswig-Holstein einmal nachzufragen, wie das mit dem EM-Hype eigentlich so ist ... 
 

In dem Post zum Mini-Mix-Training hieß es, dass aufgrund von Andreas Wolff nun alle Kinder ins Tor wollen. Wie habt ihr das "Problem" gelöst, ohne, dass die Minis allzu traurig waren? 

Artikel lesen

Kartenvorverkauf hat begonnen!

Das HVSH FINAL FOUR der Frauen in Harrislee (Holmberghalle 1) steht vor der Tür! Ab sofort können Tageskarten vorbestellt werden. Eine Tageskarte für Erwachsene kostet 8,- Euro und Kinder (bis 16 Jahre) zahlen 4,- Euro.

 

Um Karten vorzubestellen, füllen Sie bitte das Bestellformular aus und senden es per E-Mail an finalfour@hvsh.de oder faxen es an: 0431/6486-119. Eintrittskarten können auch unter 0431/6486-177 telefonisch vorbestellt werden.

Samstag, 12.März                                                  

15.30 Uhr Halbfinale I                                            

   TSV Nord Harrislee – TSV Wattenbek                

18.00 Uhr Halbfinale II

   SV Henstedt-Ulzburg – HG Owschlag/Kropp/Tetenhusen

Sonntag, 13. März

13.30 Uhr Spiel um Platz 3

16.00 Uhr Finale

 

Der Einlass ist am Samstag ab 14.00 Uhr und am Sonntag ab 12.00 Uhr.

Wollen Sie immer auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie uns auch auf facebook.

Weitere Informationen auch auf: www.hvsh.de/FinalFour.

Der ehemalige Schiedsrichterwart des KHV Kiel Günter Hopp ist am 10.2.2016 im Alter von 86 Jahren verstorben. Günter Hopp war Schiedsrichterwart im KHV Kiel von 1960 bis 1986. Im damaligen Bezirk Ost des HVSH war er Schiedsrichterwart von 1981 bis 1986.

 

Auch nach Beendigung seiner Tätigkeiten als Schiedsrichterwart im KHV Kiel und im Bezirk Ost blieb er dem Schiedsrichterwesen sehr verbunden. Mehr als 20 Jahre gehörte er noch dem Schiedsrichterausschuss des KHV Kiel an.

 

Günter Hopp wurde wegen seiner herausragenden Verdienste um das Schiedsrichterwesen im Handballsport am 23. April 2005 mit der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Handballbundes ausgezeichnet. Der Handballverband Schleswig-Holstein hat mit seinem Tode einen großartigen Sportsmann und engagierten Schiedsrichterfunktionär verloren.

 

Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Helga und seiner Familie.

1 2 3 4 5 ... ... 18 19 20