wir über uns
 

Handballverband
Schleswig-Holstein e.V.

 

...viele Verabschiedungen beim Verbandstag

Im Rahmen des 46. Verbandstages des Handballverbandes Schleswig-Holstein wurden auch einige Mitglieder des HVSH verabschiedet und Rainer Tschirne für seine Verdienste im Handballsport geehrt. Rainer Tschirne, Vizepräsident Spieltechnik und seit Samstag auch HVSH-Ehrenmitglied, erhielt dabei die DHB-Ehrennadel in Gold, die dem scheidenden Vizepräsident Finanzen, Bernd Michaelis sowie Männerwart Wilfried Tetens bereits 2008 verliehen wurden. Zudem wurden Schiedsrichterwart Sandro Berg und Kassenprüfer Klaus Puhlmann aus ihren Ämtern verabschiedet. Alle haben dem Handball in Schleswig-Holstein durch ihre Tätigkeiten große Dienste erwiesen und für ihre Nachfolger gilt es nun, den eingeschlagenen Weg mit neuen Impulsen weiterzugehen.

Ein Blick in die Ehrungsordnung des DHB gibt bereits einen Einblick, welch hohe Anforderungen erfüllt sein müssen, um die höchste Ehrung im Deutschen Handball zu erhalten:

Artikel lesen

Draußen schien die Sonne durch die typisch norddeutschen Wolken hindurch – das Wetter also bot eine gebührende, schleswig-holsteinische Kulisse. Und drinnen – im Haus des Sports in Kiel – sorgten zahlreiche Gäste hohen Ranges, darunter u.a. Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt, LSV-Präsident Hans-Jakob Tiessen, DHB-Präsident Andreas Michelmann, die Stellvertretende DHB-Jugendkommissions-Vorsitzende Doris Birkenbach und Funktionärs-Ikone Heinz Jacobsen sowie zahlreiche Verbandschefs aus den Nachbarbundesländern,  für ein angemessenes Ambiente zu diesem außergewöhnlichen Anlass. Am vergangenen Samstag wurde beim Handballverband Schleswig-Holstein (HVSH) eine neue Ära eingeleitet. Im Rahmen des 46. Ordentlichen Verbandstages des HVSH übergab Karl-Friedrich Schwark nach 21 erfolgreichen Jahren als Präsident die Führung an seinen Nachfolger Dierk Petersen (siehe Interview > Link). Dieser wurde im Hans-Hansen-Saal mit überwältigender Mehrheit (92 Ja-Stimmen gegenüber lediglich einer Nein-Stimme) ins Amt gewählt.

Artikel lesen

Der  Präsident Dierk Petersen spricht im Interview über die Gründe seiner Kandidatur, seine Ziele, sein Team sowie über die Chancen und Nöte des HVSH.

Der neue Mann an der Spitze des schleswig-holsteinischen Handballs ist gefunden: Dierk Petersen macht’s. Der 54 Jahre alte geborene Wanderuper mit Wohnsitz in Sieverstedt tritt die Nachfolge von Karl-Friedrich Schwark an. Petersen ist in der Region Tarp und darüber hinaus kein Unbekannter. Sein Weg ins Ehrenamt war klassisch: Jugendwart, Handball-Obmann und Vorsitzender beim TSV Sieverstedt. Zweiter Vorsitzender im Kreishandballverband (KHV) Flensburg. Sprecher der Kreishandballverbände im Handballverband Schleswig-Holstein. Erfolgreicher ehemaliger Lokalpolitiker in der Gemeinde Sieverstedt und im Amt Oeversee.

Stolz ist Petersen, der im Raum Flensburg selbständig Jugendpflegeeinrichtungen leitet, auf seinen Stallgeruch und die Story der Gemeinde Sieverstedt, dem Sporthallenbau und in derer Konsequenz die Sieverstedter  A-Jugend: Gerade klopft die älteste Nachwuchsmannschaft des TSV Sieverstedt ans Tor zur A-Jugend-Bundesliga an.

Artikel lesen

Weichenstellung für die Zukunft: Auf dem 46. Ordentlichen Verbandstag des Handballverbandes Schleswig-Holstein wurde eine richtungsweisende Satzungsänderung beschlossen. Im Fokus stand dabei §35, in welchem die Aufgabe der Spielkommission festgelegt ist. Dort ist die Spieltechnik nun unter einem Dach vereint, statt wie bisher auf zwei Ressorts aufgeteilt zu sein.

Konkret heißt das: Durch den Einschub „im Erwachsenen- und im Jugendbereich“ in §35 wird die Spieltechnik Jugend aus der Zuständigkeit des Jugendausschusses ausgegliedert und in den Bereich der Spielkommission verlagert. Außerdem werden die Ressorts Jugend und Breitensport unter dem Titel „Jugend- und Breitensportkommission“ zusammengelegt, um Kräfte zu bündeln. Die Kommission stellt in Zukunft zwei Vizepräsidenten, um das breite Themenspektrum im Präsidium des HVSH angemessen zu vertreten.

Artikel lesen

 


Der 46. Verbandstag des HVSH beschloss eine Satzungsänderung und traf folgende Wahlentscheidungen:

 


 

Wahl des Präsidiums:

Präsident Dierk Petersen (Flensburg) Neuwahl
VP Recht Daniel von Oldershausen (Flensburg) Wiederwahl
VP Finanzen Carola Ketelhut (Neumünster) Neuwahl
VP Leistungssport/Lehre Olaf Schimpf (Lübeck) Wiederwahl
VP FEB Katja Meyer (Neumünster) Neuwahl
VP Spieltechnik Marco Piotraschke (Stormarn) Neuwahl
Frauenwart Michael Buss (Flensburg) Wiederwahl        
Männerwart Ferdinand Panizzi (Kiel) Neuwahl
Schiedsrichterwart Udo Ehlert (Flensburg) Neuwahl


Wahl der Fachwarte:

Frauenwart Michael Buss (Flensburg)     Wiederwahl
Männerwart Ferdinand Panizzi (Kiel) Neuwahl
Schiedsrichterwart Udo Ehlert (Flensburg) Neuwahl

 

Es ist das Ende einer Ära im Handballverband Schleswig-Holstein: Nach 21 Jahren als HVSH-Präsident wird Karl-Friedrich Schwark dieses Jahr nicht erneut kandidieren. Es ist ein Rekord, kein Präsident vor ihm war so lange im Amt. Auf dem Verbandstag am 20. Mai wird er das Zepter nun an seinen Nachfolger übergeben. Unter der Ägide des ehemaligen Spitzenschiedsrichters wurde mit zahlreichen Strukturreformen und wegweisenden Entscheidungen der Grundstein für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft im nördlichsten Landesverband gelegt.

 

„Wenn man sich 50 Jahre ehrenamtlich engagiert hat, darf man auch mal zu dem Ergebnis kommen: Jetzt ist Schluss“, zeigt sich Schwark angesichts seines - lang geplanten - Abschieds von der Verbandsspitze aufgeräumt. „Ich habe es gerne gemacht, aber jetzt denke ich an mich und meine Familie.“

 

In den vergangenen Jahrzehnten hatte die Familie hingegen immer wieder zurückstecken müssen:

Artikel lesen

Liebe Handballfreundinnen und -freunde,

am 24.03.2017 hat das Präsidium den 46. Ordentlichen Verbandstag zum 20.05.2017 einberufen.

 

Nach § 14 Satzung/HVSH ist das Verbandstagsheft fristgerecht mit

versandt worden.


Mit freundlichen Grüßen
Karl-Fr. Schwark                                                                              Daniel von Oldershausen
Präsident                                                                                          VP Recht

Liebe Handballfreundinnen und -freunde,
 

gemäß § 14 der Satzung des HVSH beruft das Präsidium des HVSH zum 20.05.2017 den

46. Ordentlichen Verbandstag

nach Kiel, Haus des Sports, ein. Dauer des Verbandstages von 11.00 Uhr bis zirka 16.00 Uhr.

Die vorläufige Tagesordnung ist hier zum Download verfügbar.

 

Artikel lesen